• Bekleidung
  • Schuhe
  • Accessoires

Ballkleider lang für Damen

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

LEIDER KEINE PRODUKTE GEFUNDEN

Ballkleider lang

Ballkleider lang

Selbst das rebellischste Mädchen träumt von einem Abend im langen, glamourösen Ballkleid, der nur ihr gehört. Heutzutage haben wir weit weniger Gelegenheiten, ein bodenlanges Ballkleid zu tragen - doch wenn, dann wirken diese Träume aus Seide genauso elegant wie schon in vergangenen Jahrhunderten. Anlässe für ein langes Ballkleid sind beispielsweise Abschlussbälle, Hochzeiten, feierliche Gelegenheiten, Feste, offizielle Veranstaltungen und ähnlich bedeutsame Events

Ballkleider für jedes Ereignis

Solche Anlässe finden natürlich nicht nur im Sommer statt, sodass es auch eine langarm Variante des bodenlangen Ballkleids gibt. Da der Rock dieses Kleides ebenfalls lang ist, wirken lange Ärmel genau passend - es muss nicht immer kurz sein. Ein kurzärmliges Kleid kann alternativ mit einem passenden Bolero oder Blazer wintertauglich gemacht werden. Besonders schön sehen lange Ärmel auch dann aus, wenn sie aus durchsichtiger Spitze gemacht sind oder Trompetenärmel haben, die zur Hand hin breiter werden und wie im Märchen wirken. Falls es kühler wird, kann zusätzlich zum langen Ballkleid eine Stola getragen werden, die wahlweise um die Schultern gewickelt oder um den Rücken und in die Armbeuge gelegt werden kann. Die passende Clutch und ein schönes paar Schuhe runden den eleganten Look des ab. Prinzessin für einen Abend Egal ob mit Ärmeln oder ohne, aus Spitze oder Satin oder in blau oder rosa – das bodenlange Ballkleid garantiert einen eleganten Auftritt am Abend.

Für einen glamourösen und königlichen Auftritt im bodenlangen Ballkleid empfiehlt sich ein Reifrock, der darunter getragen wird. Ein aufwendig gestalteter Rock, vielleicht noch mit glitzer, spitze oder feinen Verzierungen, kommt mit einem Reifrock besser zur Geltung, da die Fläche des Rocks optisch vergrößert und verbreitert wird. Mit etwas Übung lässt es sich darin auch gut laufen und tanzen. Alternativ kann das bodenlange Ballkleid natürlich auch ohne den Reifrock getragen werden, wodurch es enger anliegt und moderner wirkt. In dieser Form werden Ballkleider etwa ab dem 20. Jahrhundert getragen und betonen den zu dieser Zeit beliebt gewordenen schlanken Frauenkörper. Ob das Ballkleid eher schlicht oder glitzernd ist, beeindruckend sieht es mit oder ohne Reifrock aus.

Für jeden Geschmack das richtige Ballkleid

Wer einen Anlass hat, ein langes Ballkleid zu tragen, ist sicherlich erst einmal von der Auswahl erfordert. Glitzer, Strass-Steinchen oder doch lieber schlichter Stoff? Raffungen oder glatte Oberflächen? Spitze oder lieber glattes Satin? Zu all diesen Überlegungen kommt die Qual der Wahl über die Farbe. Starke Farben wie Rot, Blau oder Orange wirken sowieso schon auffällig, an einem Ballkleid werden sie garantiert alle Blicke auf sich ziehen - und einen bleibenden Eindruck verschaffen. Pastellige Töne wie Rosa, Hellblau oder Braun wirken dezenter und müssen nicht um jeden Preis auffallen, untergehen werden sie aber auf gar keinen Fall. Klassisch sind Schwarz oder Grau, weiße Ballkleider könnten dagegen auch zu einem Brautkleid umfunktioniert werden und sind deswegen etwas seltener zu finden. Die Farbe sollte so ausgewählt werden, dass sie der Frau auch im Alltag steht und gefällt, denn in einem Ballkleid muss sie sich rundum wohlfühlen. Wenn die Farbe stimmt, kann das Kleid glitzern oder auch nicht, rüschig oder schlicht sein - der Augenblick wird perfekt!