Kleider für Damen

( Artikel)

Sortieren nach:  

Der beste Freund der Frau ist das Kleid!

Wir wissen: Kleider machen Leute - und das weiblichste Kleidungsstück von allen ist das Kleid! Es unterstreicht deine Weiblichkeit, zaubert eine wunderschöne Silhouette und gibt dir rundum ein tolles Gefühl. Ob Mini, Midi oder Maxi, atemberaubend körperbetont oder weit schwingend - tolle Kleider gibt es zu jedem Anlass und zu jeder Jahreszeit. Doch welches Kleid ist das richtige für dich?

StyleLounge hilft dir, bei der riesigen Auswahl an Kleidern den Überblick zu behalten. Finde mit uns deine ganz persönlichen Traumkleider. Und freu dich auf den Tag, an dem der Postbote klingelt und ein aufregend großes Paket voller neuer Outfits bringt. Die nächsten Stunden gehören ganz dir, deinem Spiegel und deinen neuen, traumhaft schönen Kleidern. Wir wünschen dir schon jetzt viel Spaß beim Anprobieren!

Mit traumhaften Kleidern durchs ganze Jahr

Kaum ein Kleidungsstück ist so wandlungsfähig wie das Kleid. Wir haben für dich ein paar jahreszeitliche Styling-Tipps zusammengestellt:

Frühlingsgefühle im passenden Kleid

Begrüße den Frühling mit frischen hellen Farben oder in Pastelltönen. Zu dieser Jahreszeit sind leichte Kleider aus Jersey oder Baumwollmischgeweben einfach optimal. Entscheide dich für Modelle in Midi- oder Maxilänge - zu kurze Kleider sind ein No-go. Wer schnell fröstelt, freut sich über lange Ärmel. Über dem Kleid macht sich eine Strickjacke gut. Auch eine Jeans- oder Lederjacke harmoniert prima mit deinem frühlingshaften Outfit. Wenn du es lässig magst, entscheidest du dich für tolle Boots. Sneaker machen den Look eher sportlich.

Luftig und leicht durch den Sommer

Im Sommer sollten Kleider locker geschnitten sein, damit du dich auch bei heißen Temperaturen wohlfühlst. Strandkleider und weit geschnittene Kaftane sorgen für angenehm viel Bewegungsfreiheit. Maxi-, Träger- und Bandeaukleider in auffälligen Farben lassen echtes Ferien-Feeling aufkommen. Achte auf leichte Stoffe: Herrlich kühl auf der Haut sind Leinen oder Seide. Auch Jersey und Chiffon sind für sommerliche Temperaturen prima geeignet. Ob du dich für schickes Weiß oder auffällige Prints entscheidest, ist eine Frage deines persönlichen Styles. Sommerliche Sandalen und eine Korb- oder Strandtasche machen den Urlaubs-Look perfekt.

Wenn die Blätter fallen ...

... wird es Zeit für gedeckte Farben. Pullover- und Strickkleider in dunklem Blau und Rot sind jetzt die ideale Wahl. Einen perfekten herbstlichen Look kannst du mit verschiedenen Erdtönen kreieren. Dazu passen sowohl Sneaker als auch angesagte Chelsea Boots. Natürlich darf die Lederjacke bei diesem Look nicht fehlen. Übrigens: An kalten Tagen ist eine schwarze Strumpfhose unter dem Kleid durchaus in Ordnung.

Auch im Winter gut gekleidet

Im Winter kommen wärmende Kleider mit Rollkragen zum Einsatz. Auch Strickkleider sind perfekt. Winterkleider lassen sich wunderbar mit einem Pullover oder einem dicken Strickcardigan kombinieren. An die Füße gehören winterfeste Sneaker oder passende Boots. Natürlich darf bei Eis und Schnee der Wintermantel oder eine kuschelige Jacke nicht fehlen. Wenn du ein verspielt-winterliches Outfit zusammenstellst, vergiss nicht die passenden Accessoires wie Schal und Mütze!

Die besten Looks rund ums Kleid: unser Style-Guide

Für den sportlichen Freizeitlook solltest du auf praktische, bequeme Schnitte achten, die Bewegungsfreiheit bieten. Wunderbar lässig wirken Jeans-, Skater- und Trägerkleider. Unkomplizierte Stylings erlauben dir Strick-, Sweat- und Shirtkleider. Blusenkleider mit Kragen kannst du mit stylischen Sneakern kombinieren. Auch Sandalen sind für den Freizeit-Look ideal. Wenn es richtig bequem sein soll, gehen sogar Birkenstocks.

Im Büro solltest du auf Seriosität setzen. Grelle Muster, hohe Beinschlitze und tiefe Ausschnitte sind No-gos. Entscheide dich lieber für ein Midi-Kleid in gedeckten Farben. Wer es schick liebt, wählt ein Etuikleid, etwas lockerer wirken Blusenkleider. Dazu kombinierst du einfach einen Blazer. Vermeide auffälligen Schmuck und trage lieber niedrige Pumps, damit du den Tag gut über"stehst". Alternativ gehen auch passende Sneaker.

Das Abendkleid ist die absolute Königin der Kleider. Bei einer Abendveranstaltung oder Gala darfst du je nach Dresscode gerne extravagant erscheinen. Dabei sorgen edle Stoffe wie Seide, Satin und Chiffon für den Wow-Effekt. Dazu passen High-Heels, Peeptoes oder Sandaletten. Achtung: Je auffälliger dein Kleid ist, desto zurückhaltender sollten Schmuck und Accessoires sein. Eine Clutch und vielleicht sogar eine Stola machen den großen Auftritt perfekt.

Für eine Gartenparty ist Bewegungsfreiheit wichtig. Neben gemütlichen Maxi- und Wickelkleidern sind auch Jeans- oder Trägerkleider sowie Hängerchen eine gute Wahl zum Wohlfühlen. Wenn ein Picknick auf einer Decke geplant ist, darf dein Kleid weder zu kurz noch zu eng sein. Für die kühleren Abendstunden nimmst du einen Strickpullover oder Cardigan mit. An die Füße gehören Wedges oder Sandalen.

Auf einem Festival bist du mit Boho- und Ethno-Prints sowie Aztekenmustern voll im Trend. Wähle sommerliche luftig-leichte Stoffe wie Chiffon. Dazu trägst du römische Gladiator-Sandalen oder derbe Boots für den gekonnten Stilbruch. Eine Oversized Jeans- oder lässige Lederjacke rundet den Look ab. Dazu gehören Accessoires wie lange Ketten oder ein stylischer Boho-Hut. Unser Tipp für die Haut: Aufregende Metallic Flash Tattoos!

Für Geburtstagsfeiern und Hochzeiten sind Cocktailkleider im Etui- oder Empireschnitt oder mit frechen Schößchen angesagt. Romantisch wird der Look mit Spitzenstoff und rückenfreiem Ausschnitt. Perfekt dazu: eine märchenhafte Hochsteckfrisur, dezenter Schmuck und farblich abgestimmte Accessoires. Wähle sanfte, helle Farben oder Pastelltöne. Vorsicht: Weiß und beige sind auf Hochzeiten der Braut vorbehalten. Dazu passen High-Heels, Pumps oder schicke Sandaletten. Diesen Look kannst du mit einem Bolero, einer leichten Strickjacke oder einer Stola ergänzen.

Du planst eine lange Partynacht? Ein tiefer Cut-out-Rückenausschnitt ist ideal, denn hier kannst du gerne etwas mehr Haut zeigen. Auch Minikleider wie das Kleine Schwarze passen prima. Dazu gehört ein extravagantes Abendmakeup. Für die Afterwork-Party machst du dein Businesskleid mit High Heels und einem knalligen Lippenstift partytauglich. Ein schlichtes Kleid peppst du einfach mit auffälligen Accessoires auf. Drüber gehört eine enge Lederjacke oder ein Blazer.

Fürs Theater ist ein schlichtes Etui- oder Minikleid in gedeckten Farben wie dunkelrot, schwarz oder dunkelblau eine gute Wahl. Ein schmaler Taillengürtel, Pumps und zurückhaltende Accessoires kreieren einen wirkungsvollen Look. Hier ist weniger mehr - auch beim Makeup. Ist es für einen Blazer zu kalt, entscheide dich für einen Mantel.

What´s hot? Die Kleidertrends des Jahres

Der Trendstoff für Kleider ist in diesem Jahr Samt. Absolut in sind auffällige Trompetenärmel: Sie liegen am Oberarm eng an und laufen dann weit aus. Du magst es verspielt? Rüschen und Volants sind als romantische Details ebenso angesagt wie der Carmen-Ausschnitt.

Doch nicht nur Offshoulder liegt im Trend: Extrem angesagt sind Trägerkleider und leichte Hängerchen, kombiniert mit Overknees und einem Strickcardigan. Farblich sind Kontrastfarben mega-in - vor allem knalliges Pink. Zum Dauerbrenner wird der Ethno-Look, auch als Boho bekannt. Azteken-Muster und bunte Stoffe bringen auch dieses Jahr viel Farbe in die Kleiderwelt.

Welches Kleid ist ideal für welche Figur?

Für kleine Frauen sind Minikleider ideal. Das kurze Kleid sorgt für gute Proportionen und lässt deine Beine länger erscheinen. Einfarbige Kleider mit geradem Schnitt verstärken diesen Effekt. Auch ein V-Ausschnitt oder eine Knopfleiste streckt den Körper optisch. Kleider in Wadenlänge solltest du vermeiden: Sie lassen deine Beine kürzer wirken.

Wenn du einen runden Bauch oder weibliche Kurven kaschieren möchtest, sind A-Linien- oder Empire-Kleider perfekt. Fließende Stoffe umspielen deine Figur auf vorteilhafte Weise. Toll stehen dir Wickelkleider und Modelle mit Raffungen oder Drapierungen im Bauchbereich. Keine gute Idee sind eng anliegende Etuikleider oder Modelle aus Stretch-Materialien. Entscheide dich lieber für einen weit schwingenden Rock.

Frauen mit kräftigen Beinen sollten Kleidermodelle wählen, die den Oberkörper betonen. Super sind Oberteile mit Raffungen, großen Volants, auffälligen Mustern oder einem tollen Kragen. Ebenfalls wirkungsvoll: Trompeten- oder Flügelärmel. Mit A-Linien-Kleidern kannst du deine Taille betonen. Achte darauf, dass dein Kleid den Unterkörper nicht zusätzlich mit Raffungen, Drapierungen oder auffälligen Mustern betont. Optimal sind knielange Kleider. Auf Stretchstoffe und Empire-Kleider solltest du verzichten.

Du hast eine große Oberweite? Dann siehst du im Etuikleid großartig aus. Der Schnitt streckt den Oberkörper optisch und macht eine tolle Figur. Ein V-Ausschnitt verlängert die Halslinie optisch. Zauberhaft wirken auch Kleider mit Herzausschnitt oder Wickelkleider. Verzichte auf auffällige Muster, Prints und Volants am Oberteil. Lange Ketten oder Statement-Ohrringe lenken von einer großen Oberweite ab.

Wer wenig Rundungen hat, dem zaubert ein Kleid mit Rüschen, Volants oder Stickereien ein tolles Dekolleté. Auffällige Prints, knallige Farben und glänzende Stoffe sorgen für Volumen am Oberkörper. Ganz egal ob Rundhals-, Carmen-, Wasserfall- oder V-Ausschnitt - für Frauen mit kleinem Busen ist einfach alles erlaubt. Um eine tolle Taille zu schummeln, sind ausgestellte Röcke oder Wickelkleider super. Schmale Gürtel oder Bänder verstärken diesen Effekt noch. Enge Kleider mit kleinen Schößchen verleihen dir eine aufregende Sanduhr-Figur!

Kleider richtig pflegen und aufbewahren

Damit sie nicht knittern und lange halten, gehören Kleider auf einen Kleiderbügel. Besonders hochwertige Stoffe und Abendkleider kannst du zusätzlich mit einem Kleidersack schützen. Hänge deine Kleider nicht ins direkte Sonnenlicht, damit sie nicht ausbleichen. Wichtig ist auch, dass du deine Kleider nur gereinigt in den Schrank hängst: Hautpartikel und Schweiß im Stoff locken nämlich Kleidermotten an. Wenn du die Pflegehinweise auf dem Etikett beachtest oder deine Kleider gleich in die Reinigung bringst, bist du immer auf der sicheren Seite.

Finde dein Traumkleid!

Eins ist klar: Die unfassbare Vielfalt der Kleider ist ebenso faszinierend wie inspirierend. Dabei lässt sich dank der abwechslungsreichen Schnitte für jede Frau das perfekte Kleid finden. StyleLounge unterstützt dich gerne bei der Suche. Hier hast du eine überwältigend große Auswahl - und das immer zum allerbesten Preis! Schlag zu: Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen!