Lederröcke für Damen

( Artikel)


Lederroecke

Lederröcke Klassiker mit Hang zur Avantgarde

Leder hat eine lange Geschichte. Schon in der Steinzeit wurden das Naturmaterial genutzt, um sich vor Wind und Wetter zu schützen. Dieses Ausmaß an Schutz ist im urbanen Leben vielleicht nicht mehr unbedingt nötig, doch trotzdem hat sich das Leder seinen Stellenwert nie nehmen lassen und seine Ausnahmestellung stets gehalten. Lederröcke sind daher wohl das schönste Beispiel für den nicht enden wollenden Siegeszugs eines ganz besonderen Materials. Hier zeigt das wunderbare Material, dass es ein echter modischer Tausendsassa ist. Ob lang oder kurz, Lederröcke ziehen die Blicke magisch an. Und obwohl sie so prägnant in ihrem Look sind, lassen sie sich fantastisch kombinieren. Durch einen Lederrock bekommt Mode daher endlich wieder eine vollkommen individuelle Note.

Modernste Tradition

Ein Rockmodell hat schon immer die Mode bestimmt: knielang. Die italienische Länge, der Bleistiftrock, Faltenröcke, viele Röcke, die für Stil und Klasse stehen, enden frühestens ein winziges Stück über dem Knie. Beim Lederrock ist das natürlich nicht anders und das hat mehr als einen Grund. Die Länge ist für jedes Alter bestens geeignet und vor allem lässt sich der Lederrock so hervorragend mit anderen Kleidungsstücken kombinieren. Eine schicke kurze Bluse oder eine lange Tunika für den Lagen-Look, es braucht wirklich nicht viel für ein tolles Outfit, denn der knielange Lederrock ist hier der Dreh- und Angelpunkt für einen perfekten Style. Das heißt aber nicht, dass wir in der klassischen Tradition verharren müssen, es gibt schließlich auch Lederröcke in langer Form, die sich ebenfalls hervorragend zum absoluten Blickfang mausern. Bei der Frage ob lang oder knielang zählt beim Lederrock eigentlich nur der eigene Geschmack, denn der Look wird auf jeden Fall grandios sein.

Das schwarze Herz der Mode

Schwarz ist nicht umsonst eine der beliebtesten Farben der Modewelt. Schwarze Kleidung lässt sich hervorragend kombinieren und ein schwarzer Rock kann sogar das eine oder andere Kilo optisch prima kaschieren. Diese Farbe ist einfach ein Klassiker, der dieses Prädikat wirklich verdient hat. Vor alle dann, wenn es sich um schwarze Lederröcke handelt. Dabei muss es nicht immer in die Richtung Biker-Style gehen, ein Lederrock in Schwarz kann auch unendlich elegant sein. Ein feines, weiches Leder in schwarzer Farbe schmiegt sich immer unvergleichlich schön um die Hüften. So kann auch ein knielanger Look extrem sexy sein und bei jedem Anlass im wahrsten Sinne des Wortes tragbar sein. Doch muss es auch inmitten der schwarzen Eleganz die fröhlichen Farbtupfer geben. Im Bereich der Lederröcke ist aber auch bei aufregenden Farben für genug Coolness gesorgt. Vor allem bei den Miniröcken aus Leder sind knallige Farben ein wunderbarer Weg, um auf gar keinen Fall übersehen zu werden. Denn eins kann der Lederrock in jedem Fall: Gehörig Eindruck machen, der so schnell nicht vergessen werden kann.