• Bekleidung
    • Anzüge
    • Bademode
    • Blazer
    • Blusen
    • Boleros
    • Hemden
    • Hoodies & Sweatjacken
    • Hosen
    • Hosenanzüge
    • Jacken & Mäntel
    • Jeans
    • Kleider
    • Kostüme
    • Overalls & Jumpsuits
    • Pullover
    • Röcke
    • Sakkos
    • Shirts
    • Shorts
    • Sportbekleidung
      • Sporthosen
      • Sportkleider
      • Sportoberteile
        • Funktionsshirts
        • Sportshirts
      • Sportröcke
      • Sportunterwäsche
      • Trainingsanzüge
      • Trainingsjacken
      • Trikots
    • Strickjacken & Cardigans
    • Sweatshirts
    • Tops
    • Trachtenmode
    • Tuniken
    • Umstandsmode
    • Wäsche
    • Westen
  • Schuhe
  • Accessoires

Sportoberteile

(1370 Artikel)

Sortieren nach:
Größe
Farbe
Marke
Preis

Sportoberteile für Aktivitäten bei jeder Temperatur

Klar, beim Sport möchten wir in erster Linie unsere Gesundheit unterstützen und von den vielfältigen positiven Wirkungen auf unseren Körper profitieren. Aber wenn es ins Fitnessstudio geht oder Sie vorhaben, eine kleine Runde zu joggen, möchten Sie natürlich gut aussehen. Mit Sportoberteilen, die Sie bei Stylelounge finden, ist Ihnen ein sportlicher Look, der Eindruck macht, garantiert.

Top und T-Shirt bei warmen Temperaturen

Gerade im Sommer zieht es viele nach draußen, um einer sportlichen Aktivität nachzugehen. Während die einen gerne joggen gehen, toben sich andere auf dem Fußballplatz aus und wieder andere schwingen sich aufs Rad, um die Ausdauer zu trainieren. Da im Sommer warme Temperaturen herrschen, ist es wichtig, sich nicht zu warm anzuziehen, um übermäßiges Schwitzen zu vermeiden. Top oder T-Shirt sind daher sowohl für Damen als auch für Herren sehr gut geeignet. Sollte man für seine sportlichen Aktivitäten das Haus bereits in den frühen Morgenstunden verlassen und im Top ein wenig frösteln, können Sie sich eine Sweatjacke überziehen, die Sie dann zu geeignetem Zeitpunkt ausziehen. Damit vermeiden Sie einerseits zu frieren, andererseits in einem Langarm-Shirt zu schwitzen und deswegen krank zu werden. Doch nicht nur für Sport im Freien sind Top und T-Shirt ideal, sondern auch beim Hallensport oder im Fitnessstudio. Im Normalfall herrscht in diesen Räumen das ganze Jahr über eine angenehme Temperatur, sodass man zu warm angezogen schnell ins Schwitzen kommt. Mit einem Top oder T-Shirt lässt sich das jedoch effektiv vermeiden.

Langarm-Shirts für kühlere Tage

Nur weil die Temperaturen sinken, müssen die sportlichen Aktivitäten nicht eigeschränkt werden. Mit der richtigen Sportbekleidung lässt sich auch bei kalten Temperaturen im Freien sporteln. Wenn man beim Joggen im T-Shirt nicht mehr warm wird, sollte man auf ein Langarm-Shirt zurückgreifen. Bei Bedarf kann dieses noch mit einer Jacke ergänzt werden, sodass selbst eisige Temperaturen nicht vom Sport abhalten können. Die Ärmel sollten so lang gewählt werden, dass sie die Handgelenke erreichen und beim sporteln nicht nach oben verrutschen. Einige Oberteile mit Ärmeln in Lang sind außerdem mit einem Daumenloch versehen, sodass Verrutschen nicht möglich ist. Solche Langarm-Shirts bieten sich zum Beispiel sehr gut zum Fahrradfahren an.

Was es bei Sportoberteilen zu beachten gibt

Wichtig bei der Wahl der richtigen Sportoberteile ist, dass man weder übermäßig schwitzt noch friert. Ideal ist die Zwiebeltechnik, bei der man zu Beginn lieber mehr anzieht und Kleidungsstücke nach und nach auszieht, wenn einem warm wird. Die Oberteile sollten so lang gewählt werden, dass die Nierenregion bedeckt ist. Sind die Oberteile nicht lang genug, drohen Verkühlungen, die mit starken Schmerzen einhergehen. Bei der Kombination Ihrer Sportoberteile sind Sie relativ flexibel. Eine Jogginghose in Lang passt sowohl zu Langarm-Shirts als auch zu Tops. Shorts sollten dagegen eher mit luftigen Oberteilen kombiniert werden.