Römersandalen für _.global.

( Artikel)


Römersandalen bei StyleLounge kaufen!

Römersandalen sind der Sommer-Trend, der seit Jahren die Laufstege in aller Welt erobert. Charakteristisch für die flachen Sommerschuhe, die schon vor 2.000 Jahren im alten Rom hip waren: Zahlreiche Riemchen ranken sich die Waden entlang. Römersandalen müssen in der Regel geschnürt werden und reichen knapp bis unters Knie. Klassisch chic wirken die Schuhe, wenn die Sandale in hellem bis dunklem Naturleder gefertigt ist. Aber auch Einfärbungen aller Art sind erlaubt, der Schuh wirkt immer puristisch edel und angesagt. Besonders elegant sind Modelle, die komplett in Silber oder Gold gehalten sind - sie lassen sich auch prima zur Abendgarderobe kombinieren und strecken das Bein auf extravagante Art und Weise. Die Römersandale, die übrigens auch als Gladiatorensandale bekannt ist, stammt wirklich aus dem alten Rom, denn sie war das beliebteste Schuhwerk dieser Zeit - nicht nur bei Gladiatoren. Denn Römersandalen sind ultra-bequem und ein echter Hingucker. Trendsetterinnen, It-Girls und alle Liebhaberinnen von Festivals setzen im Sommer auf Römersandalen, wild kombiniert zu Hippy-Kleidern, Fransenwesten und Shorts aus Denim.

Boho-Chic mit viel Beinfreiheit

Die Römersandale lässt sich zu allem kombinieren, was im Sommer Spaß macht. Sie passt zu jedem modischen Trend. Ausnahme: Verstecken darf Frau sie nicht. Ein No Go ist, die Römersandale unter dicken Lagen Stoff oder unter einer Jeans zu verstecken, dadurch verliert sie komplett ihren Charme. Ein modisches Statement sind Römersandalen zu allem, was pure Leichtigkeit im Boho-Cic und Hippie-Style versprüht. Stilsichere Fashionistas lieben sie romantisch kombiniert zu leichten Seidenkleidern oder Wildleder in Cognac. Wer lange Kleidung zu den Trendsandalen tragen möchte, sollte zu Röcken oder Kleidern mit Schlitz greifen - so wird der Blick auf die raffinierte Riemchen-Schnürung frei gegeben.

Ein Trend für jedes Alter

Wer kann die Römersandale tragen? Gute Nachricht: Jede Frau, die stilsicher durch den Sommer flanieren will. Vor allem großen Frauen schmeichelt die Römersandale, weil sie ultra-flach ist und somit einer der seltenen absolut angesagten Schuhe ist, der komplett ohne Absatz Trends setzt. Junge Mädchen können das It-Piece genauso wählen, wie ältere Damen. Im Vorteil sind allerdings alle Frauen, die schlanke Beine haben: Da die Sandale über die Wade hinaus geschnürt wird, können die Riemchen bei kräftigeren Beinen stark einschneiden. Die Vielfalt an Modellen ist unglaublich groß: Verzierungen und praktische Finessen wie etwa Reißverschlüsse auf der Rückseite oder dezente Strass-Applikationen unterstreichen jeden individuellen Style von clean bis romantisch-verspielt. So wird der Schuh zum angesagten Accessoire, das für sich spricht. Je nach Geldbeutel, sind Römersandalen auch schon recht preiswert zu bekommen.